Namensgeber

Professor Dr. Valentin Gerein ist Kinder-Hämato-Onkologe, in 2006 hat er sich in Hattersheim am Main mit seiner Praxis als Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Familie-Mutter-Kind-Prävention, niedergelassen.

Außerdem arbeitet er als anerkannter Krebsforscher und beschäftigt sich besonders mit der HPV-Forschung; er ist Leiter der Forschungsgruppe Gebärmutterhals- und Kehlkopf-Krebs am Institut für Kinderpathologie am Klinikum der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz am Rhein.

Darüber hinaus ist er als Hochschullehrer des Klinikums der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main tätig.

Zu seinen besonderen Interessen zählen auch die Psychoimmunologie und Entwicklungsphysiologie.

Seine individuelle Therapie beruht auf der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen, somit maßgeschneidert  auf jedes einzelne Kind. Berücksichtigt sind hierbei die gesamte Familie, das soziale Umfeld, die religiösen Gegebenheiten, der psychische und physische Zustand.

Professor Gerein sagt: „Wenn das Kind auf drei Ebenen „Körper – Geist – Seele“ gesund und froh ist, ja, dann haben wir unser Ziel erreicht.