Unsere Aktivitäten

Aufgaben

  • Gesundheitsvorsorge für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, insbesondere für die Krebs-Prävention.

  • Medizinische Hilfe in der Tschernobyl-Region, wo noch heute nach der Atom-Katastrophe Kinder an Folgeerkrankungen durch die Schädigung des Erbgutes leiden.

  • Um eine schnellere und verbesserte Diagnose zu stellen, unterstützen wir die Forschungsarbeiten. Wir übernehmen Schulungen und Weiterbildungen der Ärzte und des medizinischen Personals an deutschen Universitätskliniken. Dadurch wird erreicht, dass den Betroffenen frühzeitig und angemessen geholfen werden kann.

    Manchmal wird eine medizinische Versorgung in Deutschland unabdingbar, sodass wir die Erkrankten mit ihren Familien bis zur Gesundung hier betreuen.

  • Kinderkrebsforschung auf dem Gebiet der Larynxpapillomatose (Vorstufe zu Kehlkopf- und Lungen-Krebs), besser bekannt unter dem Namen „Humana Papilloma Virus“ oder „HPV“.

  • Aufbau und Pflege eines Paten-Netzwerkes in Hattersheim und Umgebung: lebenserfahrene Paten begleiten verhaltensauffällige Kinder, sei es bei der Nach- und Hausaufgabenhilfe, bei Freizeitaktivitäten oder als Bezugsperson bei kleinen und großen Nöten. Ein eigens dafür eingerichteter Arbeitskreis mit Psychologen, Logopäden, Ergo-Therapeuten, Pädagogen, Sozialarbeitern, Frühförderstelle und Ärzten trifft sich in regelmäßigem Turnus und berät über Therapieansätze, maßgeschneidert auf  jedes Kind und dessen Familie.

Alle Funktionen sind ehrenamtlich besetzt.

Nächste Veranstaltungen:
In Planung:

Vorausschau:
"7. Internationales Sommerfest"